Historie
 

1973    Adalbert Otott beendet seine Tätigkeit bei Olivetti, wagt den Schritt in die Selbständigkeit und

            gründet die Firma "Adalbert Otott". Firmensitz sind die Kellerräume des Wohnhauses

            in der Taunusstrasse 14 in Einhausen.  

 

1974    Robert Otott beendet seine Tätigkeit bei Olivetti und unterstützt das Unternehmen seines Vaters.  

 

1978    Robert Otott steigt als Gesellschafter-Geschäftsführer in das Unternehmen ein. Die GmbH wird gegründet.

 

1987    Umfirmierung in "OTOTT Bürotechnik GmbH"

 

1990    Am 1. November 1990 verlegt das Unternehmen den Firmensitz in die neu erbauten Geschäftsräume

            in der Rudolf-Diesel-Strasse 3 (Gewerbegebiet Nord) der Gemeinde Einhausen.

 

1991    Jürgen Glück, der seit November 1989 das Team unterstützt, tritt als Gesellschafter neben

            Adalbert und Robert Otott in das Unternehmen ein.

 

2010    Der Unternehmensgründer Adalbert Otott tritt als Gesellschafter aus dem Unternehmen aus.

            Matthias Boudgoust, der seit Juni 2004 das Team unterstützt, tritt als Gesellschafter neben

            Robert Otott und Jürgen Glück in das Unternehmen ein.